Einsatz der SEG wegen einer Bomben-
drohung am 15. August 2000


Lage

Am Nachmittag des 15. August gingen verschiedene Bombendrohungen auf ein Esslinger Unternehmen bei der Polizei und der Feuerwehr ein.

Alarmierung

Nach einer Alarmierung der Einsatzleitung vom Dienst um 16.45 Uhr wurde von dieser entschieden, weitere Einsatzkräfte bereitzustellen. Um 17.14 Uhr erfolgt der Alarm für die SEG Esslingen mit dem Auftrag, den definierten Sammelplatz in ausreichender Entfernung zu den betroffenen Gebäuden anzufahren.

Einsatzablauf

Nach kurzer Zeit war die SEG mit 5 Einsatzfahrzeugen, 2 Notärzten und 10 Rettungskräften vor Ort. Außerdem stand der Hausdienst im Rettungszentrum Neuhausen bereit. Weiterhin waren ein Leitender Notarzt, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen, die Einsatzleitgruppe und die Bereitschaft Berkheim am Sammelplatz. Insgesamt waren damit 25 DRK-Kräfte und zahlreiche Beamte der Polizei im Einsatz. Nachdem von der Polizei die Entwarnung kam wurde die Einsatzbereitschaft aufgelöst.