Wohnungsbrand in Ostfildern


Lage

Vollbrand einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Ostfildern. Die Zufahrt zu dem Haus ist nur über eine einspurige Straße möglich. 

Alarmierung

Um 20:47 Uhr erfolgte Alarm für die SEG Esslingen. Mit zwei Rettungswagen, einem 4-Trage-Krankenwagen, dem Gerätewagen und zwei Mannschaftswagen gelangen die 16 Einsatzkräfte der SEG zur Einsatzstelle. Das erste Fahrzeug trifft bereits um 20.55 Uhr ein. Der Rettungsdienst ist zu dieser Zeit bereits mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Ein weiterer Rettungswagen und zwei Führungsfahrzeuge treffen kurze Zeit danach ein. 

Einsatzablauf

Die Feuerwehr rettet über Leitern die Bewohner aus den oberen Stockwerken. Der Rettungsdienst und die SEG übernehmen die Verletzten von der Feuerwehr an zwei Übergabepunkten. Eine Führungskraft wird als Verbindungsmann zur Einsatzleitung der Feuerwehr beordert. 

5 Verletzte mit Rauchgasintoxikationen müssen ins Krankenhaus gebracht werden, weitere 14 Anwohner werden nach ambulanter Versorgung und Registrierung bei Nachbarn oder Bekannten untergebracht. Ein Feuerwehrmann muss ebenfalls ambulant versorgt werden. Um 22.30 Uhr können die ersten Einsatzkräfte zum Magazin zurück kehren. Um 23.45 Uhr ist dann für den Rettungsdienst Einsatzende. 

Fotos: Krausmann

Zurück